Unsere Vorschau und ein Erlebnisbericht aus Torchlight 2 (Teil 1)
Montag, den 17. September 2012 um 21:29 Uhr
Torchlight 2Am kommenden Donnerstag erscheint die Downloadversion von Torchlight 2 - vorerst nur in Englisch und Russisch. Auf die DVD-Version m√ľssen die Spieler noch bis Ende Oktober warten bis auch sie auf die Jagd nach dem deutschen Dieb gehen k√∂nnen, der die Essenz von Ordrak gestohlen hat und damit droht das Gleichgewicht der sechs Elemente zu zerst√∂ren.

Wir geben euch in den kommenden Tagen schon einmal einen kleinen Einblick in das Gameplay von Torchlight 2 mit einer Vorschau und einem Erlebnisbericht der Ingenieurin Senja und ihrem unerschrockenen Frettchen "Professor".

Vorbereitung ist alles und die ersten Schritte

Bevor man sich in das Abenteuer st√ľrzen kann gibt es erst einmal wichtige Fragen im Vorfeld zu kl√§ren. Waren es in Torchlight noch 3 Klassen, so hat man in Teil 2 die Wahl zwischen 4 neuen Klassen: dem Ingenieur, der sich diverse Bots zu Begleitern machen kann und nicht zu kleine Waffen mag, der Berserker, der w√ľtend mit seinen Klauenwaffen durch die Gegner fegt, der Fremdl√§nder, der gerne um sich schie√üt und der Glutsteinmagier, der sich die Elemente zu eigen macht.

Torchlight 2

Jede Klasse hat eine weibliche und eine m√§nnliche Variante und kann rudiment√§r im Aussehen ver√§ndert werden. In Torchlight 2 geht auch wieder nichts ohne den tierischen Begleiter. Die Anzahl wurde noch einmal stark erh√∂ht und sogar das Maskottchen aus den Runic-Studios - der Papillon Falcor - hat einen Platz gefunden. Daneben gibt es noch einen Wolf, einen Panther, einen Falken, die Bulldogge, die Katze, das Chakawary und nat√ľrlich das beliebte Frettchen.

F√ľr unsere Vorschau w√§hlen wir die Ingenieurin Senja und ihren tierischen Begleiter "Professor", das neunmalkluge Frettchen. Kurz das Aussehen angepasst und die Schwierigkeit (wir nehmen Normal) und schon stehen wir bei schlechtem Wetter und unserem √ľberdimensionierten Schraubenschl√ľssel in einem Camp. In der N√§he wartet auch schon der erste Questgeber, ganz dezent mit einem Ausrufezeichen √ľber dem Kopf.

Torchlight 2

Wir werfen auch gleich mal einen Blick in das neue Skillmen√ľ. Denn die Baumstruktur, die es noch in Teil 1 und in der Beta-Phase von Torchlight 2 gab, musste einer √ľbersichtlicheren Anordnung weichen. Pro Skill verteilt man zwar weiterhin Punkte, um sie einen Rang zu erh√∂hen und dadurch mehr Boni zu bekommen, sie sind aber auch noch einmal in 3 Stufen (Tiers) eingeteilt, die den Grundeffekt noch einmal verbessern. Am Beispiel des Flame Hammer f√ľr den Ingenieur w√§ren das die Anzahl der Flammensplitter, die der Angriff erzeugt und die Reichweite (Tier 1: 5 Flammensplitter/Reichweite 8 Meter, Tier 2: 6 Splitter/Reichweite 11 Meter, Tier 3: 7 Splitter/Reichweite 14 Meter). Die R√§nge an sich erh√∂hen den Waffenschaden pro Sekunde und die Chance den Gegner zu entz√ľnden.

Torchlight 2

Aber zur√ľck zum Ausrufezeichen - auch Destroyer genannt. Er schickt mich zur Estherian Enklave, die ich vor dem Alchemisten warnen soll, der Torchlight zerst√∂rt hat (Moment, war das nicht auch einer der Helden aus Torchligh 1? Seltsam). Ich nehme die Aufgabe nat√ľrlich an und flitze los (bloss raus aus dem Regen). Und flitzen ist hier wortw√∂rtlich gemeint, denn die Laufgeschwindigkeit ist doch relativ hoch. Das hat aber seine Vorteile, denn so kommt unser Held schnell vorw√§rts und kann auch l√§ngere Strecken und gr√∂√üere Gebiete flink durchqueren. Zudem macht es das ganze Gameplay schnell und fl√ľssig.

Torchlight 2

Morgen macht Senja dann ihre ersten Schritte in feindlichem Territorium.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: